presse Bildpresse

Höchster Kreisblatt, 27.05.2002

"O happy day" - Gospelmusik mit Spaß und Elan

Der "Frankfurter Gospelchor" bot im Haus Tiberias ein beschwingtes und mitreißendes Konzert. Foto: Maik Reuß

[..] Beim Benefizkonzert des Frankfurter Gospelchores in der Regenbogengemeinde [..] ging der Erlös an die Kinderkrebshilfe. Der Gospelchor ist in Sossenheim beileibe keine unbekannte Größe mehr - entsprechend gelöst war die Athmosphäre schon vor dem Konzert. Als die Gospel-Fans gleich zu Beginn vom Chor mit schwungvollen, erfrischenden Stücken bedacht wurden, dauerte es nicht lange bis die ersten Zuhörer im Rhythmus klatschten.

[..]

Der Spaß stand bei weitem im Vordergrund. Chorleiter Martin Schultheiß am Flügel war das genauso anzumerken wie den Sängerinnen und Sängern. Durch Engagement und Lust an der Musik wird vieles mehr als wett gemacht. Stücke wie das flotte "Holy, holy, holy" oder das langsam groovende "I will sing Hallelujah" wirkten mit ihrer positiven Botschaft ansteckend und zeichneten Freude in die Gesichter aller Anwesenden. Dass Schultheiß und seine Schützlinge aber auch musikalischen Ehrgeiz haben, wurde im zweiten Teil des Abends klar. Alleine das a cappella gesungene "Singa bahamba yo" zeigte, welches Potenzial der Chor hat. Danach ging es weiter mit Rhythmus betonten Liedern, die in Bauch und Beine gehen. Angetrieben vom impulsiven Piano, dem Schlagzeug und dem gefühlvollen E-Bass changierte der Chor zwischen den verschiedensten Stimmungen. Und am Ende gab es dann noch einen Evergreen, bei dem jeder mitsingen konnte: "O happy day" - Genau die richtige Überschrift für diesen Abend. (uwe)

(c) 2008 HoPe Webdesign