presse Bildpresse

Zeilsheimer Wochenblatt, 23.03.2000

Der etwas andere Gottesdienst

Das war einmal eine schöne Abwechslung. Wo sonst getragene, altehrwürdige Kirchenlieder erklingen, die besonders nach Ansicht der Jugend mehr zum Einschlafen als zum Mitsingen animieren, ertönte vergangene Woche ein ganz anderer Sound und brachte die Zeilsheimer Heimatkirche zum Swingen.

Der Frankfurter Gospelchor war mit einem Teil seiner Sängerinnen und Sänger zu Gast und brachte es doch tatsächlich fertig, die zahlreich erschienenen Gläubigen zum Mitsingen, Mitklatschen und sogar zu rhythmischen Körperbewegungen zu aktivieren! Was in schwarzamerikanischen Kirchen gang und gäbe ist und keiner besonderen Aufforderung bedarf, damit tun sich Christen hierzulande doch sehr schwer. Dabei waren alle begeistert, wie locker und beschwingt ein Gottesdienst ablaufen kann, ohne daß es dabei der Frömmigkeit einen Abbruch tut.

Auch die Predigt von Chorleiter Prof. Martin Schultheiß war herzerfrischend, anders als gewohnt, und brachte die Anwesenden mehr als einmal zum Lachen, Schmunzeln und zustimmenden Kopfnicken. Es war insgesamt einfach eine runde Sache. Schade, daß der Frankfurter Gospelchor so viele Termine hat. Sie dürften ruhig öfters in den Zeilsheimer Kirchen zu Gast sein dann würden vielleicht auch wieder mehr Jugendliche dort anzutreffen sein. bb

(c) 2008 HoPe Webdesign