presse Bildpresse

Giessener Allgemeine, 06.03.1997

Über eine Spende von 15.000 Mark...

Giessener Allgemeine, 06.03.1997

Über eine Spende von 15.000 Mark freute sich dieser Tage Prof. Friedhelm Dapper, 1. Oberarzt der Kinderherzchirurgie der Universitätsklinik. Das Geld stammt vom Frankfurter Gospelchor, der im November 1996 zwei Konzerte in der Frankfurter Johannisgemeinde gegeben hatte. Der Betrag kam zum einen durch Spenden der Konzertbesucher und zum anderen durch den Erlös eines Basares zusammen, den die Gemeinde organisiert hatte. Mit dem Geld soll eine Herz-Lungenmaschine finanziert werden. Der Kontakt der Frankfurter zur Gießener Kinderherzchirurgie war durch einen Patienten entstanden. (Foto: Rehor)

(c) 2008 HoPe Webdesign